Haus & Grund bei gelungener Premiere der Koblenzer Immobilienmesse mittendrin

Christoph Schöll eröffnete Reihe von Expertenvorträgen

Christoph Schöll, Vorsitzender von Haus & Grund Koblenz, im Gespräch
Christoph Schöll, Vorsitzender von
Haus & Grund Koblenz, im Gespräch.

Die 1. Koblenzer Immobilienmesse feierte eine gelungene Premiere. Rund 4.500 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich bei 20 Ausstellern im Atrium der Rhein-Mosel-Halle rund um das Thema Immobilie zu informieren. Haus & Grund Koblenz und Haus & Grund Rhein-Lahn / Lahnstein waren mit einem gemeinsamen Stand ebenfalls vertreten.

Christoph Schöll, Vorsitzender von Haus & Grund Koblenz, und Rudi Keßler, Vorsitzender von Haus & Grund Rhein-Lahn, zeigten sich sehr zufrieden mit dem Messeverlauf. Das Interesse an den Vereinen und deren Leistungen war groß, das ausliegende Info-Material schnell vergriffen. Schöll selbst hielt einen Vortrag zum Thema „Aufklärungspflicht beim Verkauf einer gebrauchten Immobilie“.

Damit eröffnete er ein Reihe von Expertenvorträgen. Mit diesen und mit den umfassenden Informationsangeboten der Aussteller aus unterschiedlichsten Branchen, wie Maklern, Finanzierern oder Baugesellschaften, sollte das Thema Immobilie möglichst umfassend abgedeckt werden. Das ist den Initiatoren der Messe gelungen – weshalb einer Neuauflage im nächten Jahr wohl nichts im Wege steht. mm

Zurück